UnserLeben #17 - Portugals Algarve auf der Spur Thumbnail

UnserLeben #17 - Portugals Algarve auf der Spur

Von Klippe zu Klippe, von Strand zu Strand - Portugals Urlaubsparadies

Cindy | | Reisen · UnserLeben

Inzwischen sind wir wieder allein unterwegs, haben aber die letzten Tage mit Sönke nochmal viel erlebt und gesehen. Du willst wunderschöne Eindrücke aus der portugiesischen Algarve mitnehmen? - Dann bist du hier genau richtig! Ab geht’s:

Albufeira: Ein Meer aus Blumen, Klippen und weißen Sandstränden

Parkplatz an den Klippen

Schlafplatz direkt an den Klippen in Albufeira

Albufeira ist unser persönliches Highlight der letzten Tage. Durch enge Wohnviertel an vielen Hotelanlagen vorbei zieht es uns direkt an den Strand Praia dos Arrifes, wo Eddie es sich genau an den hohen Klippen und interessanten Felsformationen bequem machen kann.

Sonnenaufgang in der Algarve

Mal wieder ein wunderschöner Sonnenaufgang

Während wunderschöner Spaziergänge und morgendlicher Laufrunden durch die mit pinken Blüten übersäte Natur, vorbei an Kakteen, Möwen und wilden Orchideen strahlt uns die ganze Zeit die warme Sonne ins Gesicht. Tagsüber sind es um die 25°C, richtig sommerlich also :-)

Wanderpfad entlang der Küste in Portugal

Wunderschöne Naturpfade an der Küste entlang

Holzpfad zum Strand

Angelegter Holzpfad am Praia dos Arrifes

Wir entdecken coole Schluchten, die im Hintergrund vom türkisen Meer umgeben sind – einfach traumhaft:
Tiefe Schlucht in Albufeira

Nur eine von wenigen sehenswerten Schluchten in der Gegend

Junger Hund in einem Meer aus Blumen

Und noch mehr pinke Blüten...

Trinkwasser-Quelle bei Alte – endlich wieder gutes Wasser!

So langsam haben wir es satt, unser Trinkwasser in 5-Liter-PET-Weichplastik-Flaschen zu kaufen, doch eine natürliche Wasserquelle haben wir in Portugal bisher nicht anfahren können. Alle frei zugänglichen Wasserhähne sind auch hier - wie in Spanien – unglaublich sehr gechlort - was meiner Meinung nach einfach nicht gesund für den Organismus sein kann. Ich kann mich einfach nicht dazu überwinden, mehr als ein paar Schlücke davon zu trinken. Und unser Wasserfilter, der sonst sehr zuverlässig ist, kann nicht wirklich Chlor herausfiltern.
Deswegen waren wir umso happier, als wir auf der Karte endlich wieder eine natürliche Trinkwasserquelle eingezeichnet sahen! Also auf geht es in das kleine Bergdorf Alte, wo unsere Wasser-Kanister mal wieder gefüllt werden :-)

Trinkwasserpool im Süden Portugals

Glasklares Quellwasser aus Alte

Das ist das beste Wasser, was wir seit langem getrunken haben – was sich auch sofort am Geschmack bemerkbar macht. Auch Shanti kommt noch in den Genuss, im Fluss hinter dem Trinkwasserpool baden zu können:

Kleiner Hund spielt im Fluss

Shanti & die Jungs am Fluss

Und danach geht es nochmal zum nahegelegenen Wasserfall Vigário, der eingebettet zwischen Mandel-, Oliven- und Johannisbrotbäumen an einer gemütlichen Picknick-Wiese liegt, wo nun für uns eine Abkühlung herausspringt.:
Schöner Wasserfall in der Algarve

Wasserfall Vigário im Bergdorf Alte

2 Personen kommen vom Baden im Wasserfall

Rückweg vom Wasserfall zum Auto

Abschied von Sönke am Forte de Almadena

Nach vier Monaten Reisen in der Gruppe merken wir, dass es für uns endlich mal wieder an der Zeit ist, allein weiterzureisen - neue Leute kennenlernen, spontaner und unabhängiger unterwegs sein. Nichtsdestotrotz war die Zeit mit Sönke richtig cool und wir sind froh, ihn als Freund gewonnen zu haben :-) Am Abschlussabend an der alten Festungsruine Forte de Almadena gibt es nochmal einen wunderschönen Sonnenuntergang, den wir mit einem Bierchen und etwas Musik genießen.

3 Personen trinken Bier an einer Klippe

Abschlussabend in Forte de Almadena

2 Düdos vor einer Festngsruine in der Algarve

Schlafplatz an der alten Festungsruine Forte de Almadena

Ja, auch das Bier, was noch bis Ende des Jahres haltbar ist und nur weggeworfen wurde, weil eine Flasche aus der Packung kaputt gegangen war, haben wir zwei aufeinanderfolgenden Mega-Funden aus Albufeira zu verdanken. (Alleine 36 Flaschen Bier im Wert von über 25 Euro!)
Containerte Lebensmittel

Containerfund aus Albufeira

Steilklippen um die Forte de Almadena herum

Steilklippen um die Festungsruine herum

Auf dem Weg zum Forte de Almadena sind wir übrigens noch an vielen schönen Stränden und Klippen vorbeigekommen - hier nur ein kleiner Einblick:
Naturbrücke in der Algarven-Region

Interessante Felsformationen an der Südküste Portugals

Steilküstenregion in Portugal

Wunderschöne Steilküste

2 Personen auf Klippen

Erkundungstour an den Klippen

Yoga-Asana „Baum“ auf einer Klippe am Meer

Yoga-Asana Vrikshasana

Kommentarfunktion von Disqus
inspiritana.org untersützen