Unser Mercedes-Bus L 407D (Düdo): Teil 1 - Allgemeines & Optik Thumbnail

Unser Mercedes-Bus L 407D (Düdo): Teil 1 - Allgemeines & Optik

Unser Campervan Eddie vorgestellt in Text und Bild - Teil 1

Cale | | ÜberUns

6 Meter lang, 2 Meter breit und 2,80 Meter hoch - offiziell hört er auf Daimler (Mercedes) Benz L 407D, wir nennen den Düdo liebevoll “Eddie”: unser Campervan, unser Wohnmobil, unsere Wohnung, unser Zuhause!

In dieser Artikel-Serie stellen wir ihn dir nicht nur vor, sondern lassen dich auch rein in die gute Stube. :-) Im ersten Teil geht’s allgemein ums Fahrzeug und was das Äußere des guten Kerls verrät.

Mercedes Benz 407 Düdo Bus

Hi, ich bin Eddie, ein Mercedes 407 Düdo, geboren 86.

Allgemeines zum Fahrzeug: Mercedes L 407D (“Düdo”)

Der Mercedes 407 gehört zur 309er-Baureihe, die in Düsseldorf hergestellt wurde (deshalb auch kurz “Düdo”). 1986 “geboren”, gehört Eddie zu den letzten Düdos, die gebaut wurden. Danach folgten die Vario- und dann die heute noch sehr bekannten Sprinter-Modelle. Wir liegen mit unserem Fahrzeug also an der Grenze zwischen alt und schon-fast-modern.

Ursprünglich war er ein beige lackiertes Rettungsfahrzeug (wahrscheinlich des Zivilschutzes), bis er 2000 an einen KFZ-Mechaniker überging. 10 Jahre später kam er in die Hände eines jungen Klangschalentherapeuts, der den blanken LKW mit Doppelkabine liebevoll zum Campervan ausbaute. Nach langer gezielter Suche nach einem 407er Düdo haben wir Eddie 2016 dann gefunden und gekauft.

Nun die Fakten zum Bus:

  • Modell: Mercedes Benz L 407D, mittlerer Radstand, Flachdach
  • Kilometerstand: ca. 130.000 km (Stand: Dezember, 2016)
  • Baujahr: 1986, Erstzulassung: 1987
  • Reisegeschwindigkeit: 80 km/h, bergauf 30 km/h - Höchstgeschwindigkeit: ca. 100 km/h
  • Motor: 72 PS-Diesel-Motor mit 4 Zylindern, 5-Gang-Schaltung
  • Maße: 6m lang, 2m breit -> 12m² Gesamtfläche, ca. 10m² Wohnraum
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg (abgelastet von 4.700 kg)
  • Sitzplätze: 6 eingetragen, aber nur 2 installiert
  • Türen: zwei vorne, eine seitlich, zwei hinten

Auffällig orange, wuchtig und einzigartig - unser Campervan von außen

Wenn wir gefahren kommen, hört man uns meist schon von Weitem. Wenn wir irgendwo stehen, sieht man uns meist schon von Weitem: Mit seinem leuchtend-orangenem Lack ist Eddie alles andere als unauffällig. Aus diesem Grund und aus persönlicher Vorliebe für natürliche Farben wollen wir dem Bus bald ein neues Gewand verpassen. Aber bis dahin strahlt er freundlich vor sich hin:

Mercedes L407D als Campervan und Wohnmobil

UPDATE: Seitdem wir unseren Düdo in der Wüste lackiert haben, sind wir etwas unauffälliger unterwegs. Mit dem neuen Wüstenbeige ist Eddie seinem Originallack wieder verdächtig nahe gekommen, jedoch etwas dunkler - und das Dach braun:

Unser Mercedes Benz Düdo 407 mit der neuen Lackierung

Unser Düdo 407 - mittlerweile im diskreten Beige-Braun

Mit der großen Frontscheibe und zwei Metern Breite wirken Düdos meines Erachtens immer wuchtig. Durch die verstärkten Federn hinten ist unser L407D noch ein ganzes Stück höher als gewöhnlich, was ihm - sagen wir - eine stattliche Figur verschafft. Da wir die Flachdach-Variante haben, ist er aber zumindest in der Höhe recht handlich.

Der größte Blickfang von außen ist ohne Frage die Glaskuppel auf dem Dach - wir scherzen ab und zu über den “Spaceshuttle-Look”:

Düdo mit Glaskuppel auf dem Dach

Die 2,50m lange Dachkuppel unseres Düdos

Anfang März haben wir uns in Marokko einen Dachgepäckträger bauen lassen. Mit einer Fläche von 1,40 x 2,00 m ist hier jede Menge Platz für Kram jeglicher Art. Meistens transportieren wir hier ein Fahrrad, das Solarpanel, ein paar Kanister und haufenweise anderer Kram, der nicht so oft gebraucht wird.

Der Dachgepäckträger unseres Campers

Die neue Dachterasse - handmade in Morocco

Bei genauerem Hinsehen fällt auch ein verruster Topfdeckel auf dem Dach auf

Die Esse unseres Campervan-Ofen

Welche Rolle dieser spielt und was sich sonst noch alles in unserem rollenden Zuhause verbirgt, erfährst du im zweiten Teil zu unserem Mercedes-Bus Eddie.

Tipp: Folge uns auf Facebook, um keine aktuellen Beiträge zu verpassen!

Kommentarfunktion von Disqus
inspiritana.org untersützen

inspiritana auf instagram

Widget bis auf Weiteres abgeschaltet. Schau doch bitte auf meiner Instagram-Seite vorbei!